přece (Tschechisch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

pře·ce

Aussprache:

IPA: [ˈpr̝̊ɛt͡sɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] betont die Widersprüchlichkeit eines vorher erwähnten Geschehens; dennoch, doch
[2] betont die Richtigkeit einer Behauptung, über welche ein Zweifel herrschen kann; rügt eine Behauptung, die selbstverständlich erscheint; doch, nun mal

Synonyme:

[1] přesto
[2] vždyť

Beispiele:

[1] V hlavě má tisíce myšlenek, a přece prázdno.
Im Kopf hatte er tausend Gedanken, und dennoch eine große Leere.
[2] Není to přece poprvé.
Das ist doch nicht das erste Mal.
[2] On za to přece nemůže.
Er kann nun mal nichts dafür.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] a přece, ale přece
[2] jen přece

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „přece
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „přece
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „přece
[1, 2] centrum - slovník: „přece
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpřece