ovurfegin (Färöisch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Flexion ergänzen

AdjektivBearbeiten

Vorlage:Färöisch Adjektiv Übersicht a26

Worttrennung:

ovur·feg·in

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] überglücklich, hocherfreut

Herkunft:

Zusammensetzung aus ovur- „sehr, überaus“ und fegin „froh, glücklich“.

Synonyme:

[1] findarglaður, himmalfegin

Beispiele:

[1] Eg eri ovurfegin!
Ich bin hocherfreut!
[1] Hon er nú ein ovurfegin mamma.
Sie ist jetzt eine überglückliche Mutter.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] stolt og ovurfegin – Stolz und überglücklich

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vera ovurfeginüberglücklich sein

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Føroysk orðabók: „ovurfegin
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 594.