niederreden (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich rede nieder
du redest nieder
er, sie, es redet nieder
Präteritum ich redete nieder
Konjunktiv II ich redete nieder
Imperativ Singular rede nieder!
Plural redet nieder!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
niedergeredet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:niederreden

Worttrennung:

nie·der·re·den, Präteritum: re·de·te nie·der, Partizip II: nie·der·ge·re·det

Aussprache:

IPA: [ˈniːdɐˌʁeːdn̩]
Hörbeispiele:   niederreden (Info)
Reime: -iːdɐʁeːdn̩

Bedeutungen:

[1] so lange und intensiv zu jemandem sprechen, bis dieser schweigt und aufgibt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb reden mit dem Derivatem nieder-

Sinnverwandte Wörter:

[1] niedermachen

Beispiele:

[1] Max will ihn gar nicht mehr von seiner Meinung überzeugen, er will ihn jetzt einfach nur noch besiegen, niederreden, zum Schweigen bringen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „niederreden

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: einredender, erdienender