nid (Deutsch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

nied

Worttrennung:

nid

Aussprache:

IPA: [niːt]
Hörbeispiele:
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] süddeutsch und schweizerisch mundartlich; mit Dativ: unterhalb

Synonyme:

[1] unterhalb

Gegenwörter:

[1] ob

Beispiele:

[1] „Auch der Alzeller soll uns nid dem Wald Genossen werben und das Land erregen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nid
[1] Duden online „nid
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnid

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Wilhelm Tell, I, 4

nid (Französisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

le nid

les nids

 
[1] Un nid d'oiseau.

Worttrennung:

nid, Plural: nids

Aussprache:

IPA: [ni]
Hörbeispiele:   nid (Info)

Bedeutungen:

[1] das Nest, der Horst

Unterbegriffe:

[1] nid d'oiseau

Beispiele:

[1] Tomber du nid fait partie des aléas de la vie d’oiseau.
Aus dem Nest zu fallen zählt zu den Risiken des Vogellebens.

Sprichwörter:

petit à petit, l’oiseau fait son nid

Wortbildungen:

nid d'amour, chaleur du nid

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „nid
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „nid
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „nid