nebo (Slowakisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ nebo nebá
Genitiv neba neb
Dativ nebu nebám
Akkusativ nebo nebá
Lokativ nebi nebách
Instrumental nebom nebami

Worttrennung:

ne·bo

Aussprache:

IPA: [ˈɲɛbɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gewölbe über der Erde
[2] Religion: mythologischer Bereich des Göttlichen

Synonyme:

[1] obloha
[2] raj

Gegenwörter:

[1] pôda
[2] peklo

Verkleinerungsformen:

nebíčko

Beispiele:

[1] Pripravuje veľký koncert pod holým nebom.
Er bereitet ein großes Konzert unter freiem Himmel vor.
[2] Ani anjeli v nebi nerobia viac.
Nicht einmal die Engel im Himmel tun mehr.

Redewendungen:

[1] ako blesk z jasného nebawie ein Blitz aus heiterem Himmel
[2] byť v siedmom nebiim siebten Himmel sein

Sprichwörter:

[1] nikto učený z neba nespadol. — kein Meister ist vom Himmel gefallen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] belasé nebo — azurblauer Himmel

Wortbildungen:

[1] nebový

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Slowakischer Wikipedia-Artikel „nebo
[1, 2] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „nebo
[1] azet - slovník: „nebo

nebo (Tschechisch)Bearbeiten

KonjunktionBearbeiten

Worttrennung:

ne·bo

Aussprache:

IPA: [ˈnɛbɔ]
Hörbeispiele:   nebo (Info)

Bedeutungen:

[1] keine Alternative habend; sonst
[2] mehrere Alternativen habend; oder
[3] eine mögliche Konsequenz ausdrückend; sonst
[4] eine vorangegangene Aussage in Frage stellend

Synonyme:

[2] či

Beispiele:

[1] Nech toho, nebo tě přetáhnu.
Lass es, sonst ziehe ich dir eins über.
[2] Do centra se dostanete metrem nebo autobusem.
Ins Zentrum gelangen Sie mit der U-Bahn oder mit dem Bus.
[2] Buď já, nebo on!
Entweder ich, oder er!
[3] Pospěšte si, nebo nám ujede vlak.
Beeilt euch, oder unser Zug wird abfahren.
[4] Jsi nahluchlý, nebo co?
Bist du schwerhörig, oder was?

Redewendungen:

[3] peníze nebo život! — Geld oder Leben!

Wortfamilie:

anebo

ÜbersetzungenBearbeiten

[2, 3] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „nebo
[1–4] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „nebo
[1–4] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „nebo