neapolitanisch

neapolitanisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
neapolitanisch
Alle weiteren Formen: Flexion:neapolitanisch

Worttrennung:

ne·a·po·li·ta·nisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌneːapoliˈtaːnɪʃ]
Hörbeispiele:   neapolitanisch (Info)
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] zur Stadt Neapel gehörig, aus Neapel stammend
[2] zum Dialekt Neapolitanisch gehörig

Herkunft:

[1] lateinisch Neapolitanus, Adjektivbildung zu Neapolis

Beispiele:

[1] Der neapolitanische Oberbürgermeister ist heute in Berlin.
[2] Ich habe wieder ein paar neapolitanische Wörter gelernt.
[2] „Per Gesetzesdekret wurde am 14. Oktober 2008 die neapolitanische Sprache durch die Region Kampanien als Sprache anerkannt.“[1]

Wortbildungen:

Neapolitanisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „neapolitanisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalneapolitanischen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Neapolitanisch

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Neapolitanisch, nepalesisch, geopolitisch