nazvat (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
nazývat nazvat
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg nazvu
2.Person Sg nazveš
3.Person Sg nazve
1.Person Pl nazveme
2.Person Pl nazvete
3.Person Pl nazvou
Präteritum m nazval
f nazvala
Partizip Perfekt   nazval
Partizip Passiv   nazván
Imperativ Singular   nazvi
Alle weiteren Formen: Flexion:nazvat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

na·zvat

Aussprache:

IPA: [ˈnazvat]
Hörbeispiele:   nazvat (Info)

Bedeutungen:

[1] einen Namen geben; benennen, nennen
[2] das richtige Wort zuordnen; bezeichnen, rufen, sagen

Synonyme:

[1] pojmenovat
[1] označit

Beispiele:

[1] Nazvali dítě po matce jménem Marie.
Sie nannten das Kind nach der Mutter mit dem Namen Maria.
[2] „A nazval Bůh světlo dnem, a tmu nazval nocí.“[1]
Und Gott nannte das Licht Tag und die Finsternis nannte er Nacht.

Wortfamilie:

název, nazývat, nazvaný

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „nazvat
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „nazvati
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „nazvati
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „nazvat

Quellen:

  1. Tschechischer Wikisource-Quellentext „Pět knih Mojžíšových, Genesis

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: poznat