muskelbepackt

muskelbepackt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
muskelbepackt muskelbepackter am muskelbepacktesten
Alle weiteren Formen: Flexion:muskelbepackt
 
[1] Bodybuilder sind muskelbepackt.

Worttrennung:

mus·kel·be·packt, Komparativ: mus·kel·be·pack·ter, Superlativ: am mus·kel·be·pack·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmʊskl̩bəˌpakt]
Hörbeispiele:   muskelbepackt (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: eine große Anzahl (sichtbar hervortretender) ausgeprägter Muskeln aufweisend

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Muskel und dem Adjektiv bepackt

Synonyme:

[1] muskulös

Beispiele:

[1] „Vor allem in der Antike […] zeigten sich die Herrscher gerne einmal in der Pose des Herkules, muskelbepackt, mit kaum mehr als einem Löwenfell bekleidet.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein muskelbepackter Bodybuilder, Körper

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „muskelbepackt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „muskelbepackt
[1] Duden online „muskelbepackt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmuskelbepackt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „muskelbepackt
[1] wissen.de – Wörterbuch „muskelbepackt
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 1232

Quellen:

  1. Hanno Rauterberg: Unglaublich weise und schön. In: DIE ZEIT. Nummer 12/2015, 21. März 2015, ISSN 0044-2070 (DIE ZEIT Archiv-URL, abgerufen am 1. Juli 2018).