Hauptmenü öffnen

mexikanisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
mexikanisch mexikanischer am mexikanischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:mexikanisch

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

mexicanisch

Worttrennung:

me·xi·ka·nisch, Komparativ: me·xi·ka·ni·scher, Superlativ: am me·xi·ka·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [mɛksiˈkaːnɪʃ]
Hörbeispiele:   mexikanisch (Info)
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] zum Volk der Mexikaner gehörig
[2] zu Mexiko gehörig

Abkürzungen:

[1, 2] mex., mexik.

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Namens Mexiko mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -anisch[1]

Oberbegriffe:

[2] mittelamerikanisch

Unterbegriffe:

[2] südmexikanisch

Beispiele:

[1] Der mexikanische Schüler machte große Fortschritte im Erlernen der deutschen Sprache.
[2] Mexikanisches Essen ist oft stark gewürzt.
[2] Nach einiger Zeit hatte Araceli Gefallen an der Regelung gefunden, die sie aus Torres-Tompson-Universum heraus in die mexikanischeren Gegenden des Barrios von Santa Ana brachten.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mexikanische Küche, mexikanische Revolution, mexikanische Nackthund

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „mexikanisch“ (Begriffsklärung)
[1, 2] Duden online „mexikanisch
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „mexikanisch
[1] canoonet „mexikanisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mexikanisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmexikanisch

Quellen:

  1. canoonet „mexikanisch“, Wortbildung
  2. In den Häusern der Barbaren, Héctor Tobar. Abgerufen am 12. Juni 2016.