maßvoll (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
maßvoll maßvoller am maßvollsten
Alle weiteren Formen: Flexion:maßvoll

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: massvoll

Worttrennung:

maß·voll, Komparativ: maß·vol·ler, Superlativ: am maß·volls·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmaːsˌfɔl]
Hörbeispiele:   maßvoll (Info)

Bedeutungen:

[1] so, dass das rechte Maß gehalten wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Maß und dem Adjektiv voll

Synonyme:

[1] moderat

Gegenwörter:

[1] maßlos

Beispiele:

[1] So gesehen war sein Alkoholkonsum stets maßvoll.
[1] „Wie bei anderen Sinngebungen des Spielens, dürfte auch bei den Elektronikspielen die kritische Auswahl und der ausgewogene, maßvolle Umgang mit dem Spielangebot letztlich über Wert oder Unwert für den Spielenden entscheiden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „maßvoll
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmaßvoll
[1] The Free Dictionary „maßvoll
[1] Duden online „maßvoll
[1] wissen.de – Wörterbuch „maßvoll

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Spielend in virtuelle Welten eintauchen. Elektronikspiele. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 102.