mädchenhaft (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
mädchenhaft mädchenhafter am mädchenhaftesten
Alle weiteren Formen: Flexion:mädchenhaft

Worttrennung:

mäd·chen·haft, Komparativ: mäd·chen·haf·ter, Superlativ: am mäd·chen·haf·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmɛːtçənhaft]
Hörbeispiele:   mädchenhaft (Info)

Bedeutungen:

[1] wie ein Mädchen, in der Art eines Mädchens

Herkunft:

Ableitung von Mädchen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -haft

Männliche Wortformen:

[1] jungenhaft, knabenhaft

Beispiele:

[1] „Ob sich der Leser die Effi Briest als junge, aber erwachsene Frau oder als mädchenhaft vorstellte, blieb jedem selbst überlassen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mädchenhaftes Aussehen, Verhalten

Wortbildungen:

Mädchenhaftigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mädchenhaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmädchenhaft
[1] The Free Dictionary „mädchenhaft

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Kindfrau