máslo (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ máslo másla
Genitiv másla másel
Dativ máslu máslům
Akkusativ máslo másla
Vokativ máslo másla
Lokativ másle máslech
Instrumental máslem másly

Worttrennung:

má·slo

Aussprache:

IPA: [ˈmaːslɔ]
Hörbeispiele:   máslo (Info)

Bedeutungen:

[1] aus Milch hergestelltes tierisches Fett: Butter

Oberbegriffe:

[1] jídlo, tuk

Beispiele:

[1] Měla ráda chleba s máslem.
Sie hatte Brot mit Butter gern.
[1] „Chalupu dostal k doživotnímu bydlení, dříví mu přivezli sedláci až na dvorek, mohl si držet i krávu; chleba, másla, vajec, mléka, vařiva, to vše dostával na týden.“[1]
„Die Hütte bekam er als lebenslange Wohnstätte, Holz wurde ihm von Bauern in den Hof gebracht, und auch eine Kuh konnte er sich halten; Brot, Butter, Eier, Milch, Gekochtes, das Alles erhielt er pro Woche.“

Redewendungen:

[1] jde to jako po másledas läuft wie geschmiert
[1] mít máslo na hlavěButter auf dem Kopf haben

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] burákové másloErdnussbutter, čajové másloTeebutter
[1] mazat másloButter schmieren; stloukat máslobuttern, Butter schlagen

Wortbildungen:

[1] máslovka, máslový, podmáslí

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „máslo
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „máslo
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „máslo
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „máslo
[1] centrum - slovník: „máslo
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmáslo

Quellen:

  1. Božena Němcová: Divá Bára. 1. Auflage. Carpe Diem, 2011 [Erstausgabe 1856], ISBN 978-80-87195-97-0, Seite 6 (Zitiert nach Google Books).