laxāre (Latein)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular laxō
2. Person Singular laxās
3. Person Singular laxat
1. Person Plural laxāmus
2. Person Plural laxātis
3. Person Plural laxant
Perfekt 1. Person Singular laxāvī
Imperfekt 1. Person Singular laxābam
Futur 1. Person Singular laxābō
PPP laxātum
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular laxem
Imperativ Singular laxā
Plural laxāte
Alle weiteren Formen: Flexion:laxare

Worttrennung:

la·xā·re

Bedeutungen:

[1] schlaff machen, lockern, lösen, öffnen, lüften
[2] erleichtern, erholen lassen, zerstreuen, entspannen
[3] erweitern, geräumig machen, ausdehnen

Herkunft:

abgeleitet von dem Adjektiv laxus → la„schlaff, gelockert, nicht angezogen“[1][2]

Gegenwörter:

[3] coartare

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

relaxare

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „laxo“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 597–598
[1–3] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „laxare
[3] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „laxare

Quellen:

  1. PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „laxo
  2. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „laxo“ (Zeno.org)