launisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
launisch launischer am launischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:launisch

Anmerkung:

nicht zu verwechseln mit dem Wort launig mit der Bedeutung humorvoll, witzig, welches dabei meist nicht auf Personen bezogen ist; vergleiche auch den Begriff launenhaft, welcher im Gegensatz zu launisch eher auf Objekte angewandt wird

Worttrennung:

lau·nisch, Komparativ: lau·ni·scher, Superlativ: am lau·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlaʊ̯nɪʃ]
Hörbeispiele:   launisch (Info)
Reime: -aʊ̯nɪʃ

Bedeutungen:

[1] unstet, unzuverlässig, flippig, schlechtgelaunt, unberechenbar

Synonyme:

[1] launenhaft, unberechenbar, unstet

Beispiele:

[1] Seine launische Art ist kaum zu ertragen.
[1] „Das Schicksal ist launisch und grausam.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] launisches Wetter/Wetter ist launisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „launisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portallaunisch

Quellen:

  1. Noël Balen: Billie Holiday. Die Seele des Blues. Scherz, Bern 2002 (französisches Original 2000), ISBN -, Seite 34.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: launig