kreolisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
kreolisch
Alle weiteren Formen: Flexion:kreolisch

Worttrennung:

kre·o·lisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [kʁeˈoːlɪʃ]
Hörbeispiele:   kreolisch (Info)

Bedeutungen:

[1] die Kreolen betreffend
[2] das Kreolische betreffend

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Wortes Kreole mit dem Ableitungsmorphem -isch

Beispiele:

[1] „Sie arbeiteten in den Häusern der Weißen, in den Kupferminen und vor allem auf den Kakao-, Kaffee-, Indigo- und Zuckerrohrplantagen, die der kleinen kreolischen Elite gehörten.“[1]

Wortbildungen:

Kreolisch, Kreolsprache

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „kreolisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kreolisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkreolisch
[1] The Free Dictionary „kreolisch
[1, 2] Duden online „kreolisch

Quellen:

  1. Marianne Wellershoff: Stratege der Freiheit. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 40-45, Zitat Seite 41.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: lokrische