Hauptmenü öffnen

kinderreich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
kinderreich kinderreicher am kinderreichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:kinderreich

Worttrennung:

kin·der·reich, Komparativ: kin·der·rei·cher, Superlativ: am kin·der·reichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndɐˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele:   kinderreich (Info)

Bedeutungen:

[1] mit vielen Kindern

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Plural Kinder und dem Adjektiv reich

Gegenwörter:

[1] kinderarm, kinderlos

Beispiele:

[1] „Minivans sind besonders bei Handwerksbetrieben, zunehmend aber auch bei kinderreichen und reisefreudigen Familien beliebt.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kinderreiche Familie

Wortbildungen:

Kinderreichtum

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kinderreich
[1] canoonet „kinderreich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „kinderreich
[1] The Free Dictionary „kinderreich
[1] Duden online „kinderreich

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Minivan“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: Kinderreich