inhaftieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich inhaftiere
du inhaftierst
er, sie, es inhaftiert
Präteritum ich inhaftierte
Konjunktiv II ich inhaftierte
Imperativ Singular inhaftiere!
inhaftier!
Plural inhaftiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
inhaftiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:inhaftieren

Worttrennung:

in·haf·tie·ren, Präteritum: in·haf·tier·te, Partizip II: in·haf·tiert

Aussprache:

IPA: [ɪnhafˈtiːʁən]
Hörbeispiele:   inhaftieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] eine Person in Polizeigewahrsam nehmen, jemanden verhaften

Synonyme:

[1] festnehmen, verhaften; umgangssprachlich: einbuchten; fachsprachlich: in Gewahrsam nehmen

Beispiele:

[1] „Ein Gericht stimmte am Freitag dem Antrag der Staatsanwaltschaft zu, sie nach mehreren Störversuchen während des Prozesses zu inhaftieren.[1]
[1] „Bonhoeffer wird wegen Wehrkraftzersetzung inhaftiert – zuerst im Wehrmachtsgefängnis Berlin-Tegel, danach im Gestapo-Bunker in der Prinz-Albrecht-Straße.“[2]

Wortbildungen:

Inhaftierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „inhaftieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalinhaftieren
[1] The Free Dictionary „inhaftieren
[1] Duden online „inhaftieren
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „inhaftieren

Quellen:

  1. Katharina Peters: Timoschenko muss in Untersuchungshaft. In: Spiegel Online. 5. August 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 17. Dezember 2011).
  2. Claudia Kynast: Drittes Reich – Dietrich Bonhoeffer. In: Westdeutscher Rundfunk. 3. Dezember 2019 (Sendereihe: Planet Wissen, URL, abgerufen am 30. März 2020).