in Furcht und Schrecken versetzen

in Furcht und Schrecken versetzen (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

in Furcht und Schre·cken ver·set·zen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   in Furcht und Schrecken versetzen (Info)

Bedeutungen:

[1] jemanden stark erschrecken

Synonyme:

[1] Angst einjagen; jemanden in Angst und Schrecken versetzen

Beispiele:

[1] „Dann aber zeigt die angeblich vom Teufel besessene Farmerstochter (Abbey Bell) Fähigkeiten, die selbst ihren Exorzisten in Furcht und Schrecken versetzen.[1]
[1] Denn die Taube ist das Sinnbild der Buße, da sie leicht in Furcht und Schrecken versetzt wird.[2]
[1] Die hätte manchen Andern in Furcht und Schrecken versetzt, der Prinz aber hatte längst verlernt, was es heiße Furcht haben.[3]
[1] Deswegen besteht das unmittelbare operative Gegenhandeln bei terroristischen Anschlägen in der möglichst gelassenen Reaktion der Bevölkerung, ihrer Weigerung, sich in Furcht und Schrecken versetzen zu lassen. [4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Hans Schemann,Paul Knight: German-English dictionary of idioms. 1995, ISBN 0-415-14199-0

Quellen: