Hauptmenü öffnen

ich habe fertig

ich habe fertig (Deutsch)Bearbeiten

Geflügeltes WortBearbeiten

Worttrennung:

ich ha·be fer·tig

Aussprache:

IPA: [ɪç ˈhabə ˈfɛʁtɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] drückt aus, dass man mit einer Sache fertig ist, mit einer Sache abgeschlossen hat
[2] drückt aus, dass man einer Sache überdrüssig ist, von etwas genug hat

Herkunft:

Mit diesen Worten endete der berühmte Zornesausbruch des italienischen Fußballtrainers Giovanni Trapattoni im März 1998.[1] (siehe Clip) Da die Fußballmannschaft FC Bayern München seit Beginn von Trapattonis Trainerschaft nicht die erwarteten Leistungen zeigte, war der Italiener zunehmend ins Kreuzfeuer der Kritik geraten.[2] Nach einem weiteren verlorenen Spiel machte Trapattoni schließlich seinem Ärger über die Mannschaft Luft.[3] Durch sein fehlerhaftes Deutsch wirkten die zornig gemeinten Worte jedoch so komisch, dass manches, darunter vor allem die [mit dem falschen – im Italienischen richtigen – Hilfsverb gebildete] Formulierung »Ich habe fertig«, in den allgemeinen Sprachschatz übernommen wurde.[3]

Synonyme:

[2] von etwas die Nase (gestrichen) voll haben, von etwas genug haben, einer Sache, etwas müde sein, etwas satthaben, etwas ist jemandem über

Beispiele:

[1] „Im Interesse eines zügigen Inkrafttretens wesentlicher Verbesserungen im Tierschutzrecht wird empfohlen, dem Vermittlungsergebnis zuzustimmen.
Herr Präsident, ‚Zettel leer, ich habe fertig.‘“[4]
[1] „Den nach einer halben Minute erneut einsetzenden Beifall quittierte der Künstler mit einem verschmitzten ‚Ich dachte, ich hätte fertig.‘ und zwei Zugaben.“[5]
[1] „‚Das war’s, ich habe fertig‘, sagte der Essener Arzt und Unternehmer nach über zwei Jahrzehnten im Schwimmsport mit 25 internationalen Medaillen, drei Weltrekorden und vier Olympia-Teilnahmen.“[6]
[1] „Deswegen verabschiedete er sich unter lautem Applaus mit den knappen Worten: Ich bin dann mal weg, ich habe fertig und Lebbe geht weiter!“[7]
[2] „Joch war gerade noch rechtzeitig gekommen. Kurz danach nahm der Bayern-Trainer seine Zettel und verabschiedete sich mit einem Satz, der Fußballgeschichte wurde. ‚Ich habe fertig‘ sagte Trapattoni und ging Richtung Ausgang.“[8]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Liste geflügelter Worte/I#Ich habe fertig
[1, 2] Werner Scholze-Stubenrecht, Anja Steinhauer: Duden, Zitate und Aussprüche. Herkunft und Gebrauch. Rund 7500 Zitate von der klassischen Antike bis zur Gegenwart. In: Dudenredaktion (Herausgeber): Der Duden in 12 Bänden. 3., überbearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 12, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04123-7, DNB 988709236, Stichwort »Ich habe fertig«, Seite 262–263.

Quellen:

  1. Werner Scholze-Stubenrecht, Anja Steinhauer: Duden, Zitate und Aussprüche. Herkunft und Gebrauch. Rund 7500 Zitate von der klassischen Antike bis zur Gegenwart. In: Dudenredaktion (Herausgeber): Der Duden in 12 Bänden. 3., überbearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 12, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04123-7, DNB 988709236, Stichwort »Ich habe fertig«, Seite 262.
  2. Ebenda, Seite 262–263.
  3. 3,0 3,1 Ebenda, Seite 263.
  4. Dr. Arno Walter (Saarland), Berichterstatter: Tagesordnungspunkt 66. Gesetz zur Änderung des Tierschutzgesetzes (Drucksache285/98). In: Bundesrat (Herausgeber): Plenarprotokoll 723. Stenographischer Bericht, 723. Sitzung. 27. März 1998, Seite 137 (Zitiert nach URL: PDF 3,8 MB, abgerufen am 3. Juni 2017).
  5. Zwischen Loriot und Reinhard Mey: Kabarettist Jochen Thielke zu Gast im Stadtkulturhaus. In: Leipziger-Volkszeitung. 23. September 2000, ISSN 0232-3222, Seite 29.
  6. dpa/taz: „Ich habe fertig“. In: taz.die tageszeitung. Nummer 8251, 16. April 2007, ISSN 0931-9085, Seite 19.
  7. Vom Lehrling zum Personalchef. In: Aachener Zeitung. 25. Februar 2011, Seite 16.
  8. Ralf Köttker: „Ich habe fertig“ machte Trapattoni unsterblich. In: Welt Online. 9. März 2008, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 17. November 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ich bin fertig!