huschen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Anmerkung zur Konjugation:

Die konjugierte Form „du huscht“ ist in Österreich zulässig, da gemäß dem Österreichischen Wörterbuch bei Verben mit dem Stammauslaut …sch „auch die Endung -t (ohne vorangehendes s) korrekt“ ist. Diese Verbform wird jedoch auch im gesamten deutschen Sprachgebiet umgangssprachlich verwendet.
Person Wortform
Präsens ich husche
du huschst
er, sie, es huscht
Präteritum ich huschte
Konjunktiv II ich huschte
Imperativ Singular husche!
husch!
Plural huscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehuscht sein
Alle weiteren Formen: Flexion:huschen

Worttrennung:

hu·schen, Präteritum: husch·te, Partizip II: ge·huscht

Aussprache:

IPA: [ˈhʊʃn̩]
Hörbeispiele:   huschen (Info)
Reime: -ʊʃn̩

Bedeutungen:

[1] sich schnell und möglichst unauffällig fortbewegen

Sinnverwandte Wörter:

[1] hetzen, schnellen

Gegenwörter:

[1] schleichen, trödeln

Oberbegriffe:

[1] eilen

Beispiele:

[1] Eben huschte kaum sichtbar ein Schatten vorbei.

Wortbildungen:

Husch
durchhuschen, forthuschen, weghuschen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „huschen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhuschen
[1] Duden online „huschen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „huschen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: huscheln
Anagramme: Huchens, schuhen, Schuhen