herüberfahren

herüberfahren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich fahre herüber
du fährst herüber
er, sie, es fährt herüber
Präteritum ich fuhr herüber
Konjunktiv II ich führe herüber
Imperativ Singular fahr herüber!
fahre herüber!
Plural fahrt herüber!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
herübergefahren sein, haben
Alle weiteren Formen: Flexion:herüberfahren

Worttrennung:

he·r·ü·ber·fah·ren, Präteritum: fuhr he·r·ü·ber, Partizip II: he·r·ü·ber·ge·fah·ren

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁyːbɐˌfaːʁən]
Hörbeispiele:   herüberfahren (Info)

Bedeutungen:

[1] (mit Hilfsverb „sein“) ein Fahrzeug (bzw. sich in einem Fahrzeug) in Richtung Sprecher bewegen
[2] (mit Hilfsverb „haben“) etwas oder jemanden mit einem Fahrzeug in Richtung Sprecher transportieren

Herkunft:

Zusammensetzung aus herüber / herüber- und fahren

Synonyme:

[1, 2] herfahren

Gegenwörter:

[1, 2] hinüberfahren

Oberbegriffe:

[1, 2] fahren

Beispiele:

[1] Nur selten fuhr einer der Inselbewohner mit einem kleinen Motorboot aufs Festland herüber.
[2] Kannst du bitte mit dem Gabelstapler die Paletten vom Hof in die Lagerhalle herüberfahren?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herüberfahren
[1, 2] canoonet „herüberfahren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalherüberfahren