hamna i lejonets kula

hamna i lejonets kula (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

 
[1] Daniel har hamnat i lejonets kula

Nebenformen:

stega in i lejonets kula

Worttrennung:

ham·na i le·jo·nets ku·la

Aussprache:

IPA: [`hamna ɪ `lɛ̝jːɔnəts `kʉːla]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in der Löwengrube landen, in der Höhle des Löwen landen, an einem gefährlichen Ort landen; in die Schlangengrube gelangen; wörtlich: „in der Grube des Löwens landen“

Herkunft:

Der in der Redewendung hamna i lejonets kula verwendete Begriff „kula → sv“ bedeutet hier eine „Grube“, in der man früher gefangene Löwen hielt. Überführt wurde dann aus der „lejonkula → sv“ ein gefährlicher Platz.[1] Die bekannteste Löwengrube ist wohl die der Bibel, in die Daniel geworfen wurde[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] sticka huvudet i lejonkulan, sticka huvudet i lejonets gap, i lejonets klor

Beispiele:

[1] Att MMA hamnat mitt i lejonets kula igen är för mig inget negativt. Sist det begav sig vann vi mycket mark och anseende, både medialt och ur en idrottslig aspekt.[3]
Dass die MMA schon wieder mitten in der Löwengrube gelandet ist, ist für mich nichts Negatives. Das letzte Mal, als das passierte, haben wir viel Land und Ansehen gewonnen, sowohl in den Medien als auch unter sportlichen Aspekten gesehen.
[1] Klockan nio i går morse stegade han rätt in i lejonets kula. Sveriges mest utskällda minister.[4]
Gestern morgen neun Uhr stieg er in die Löwengrube nieder, Schwedens meistbeschimpfter Minister.
[1] Ibland snuddade en otrevlig tanke vid hans panna att kvinnan kanske var farlig, att han höll på att hamna direkt i lejonets kula.[5]
Manchmal streifte ihn der unangenehme Gedanke, dass die Frau vielleicht gefährlich war, dass er dabei war, direkt in einer Schlangengrube zu landen.
[1] Han har hamnat bland fint folk: i lejonets kula.[6]
Er ist unter feine Leute geraten: in eine Schlangengrube.
[1] Gerhard Hoberstorfer tyckte att han hade hamnat i lejonets kula när han framträdde inför oss tangodansare.[7]
Gerhard Hoberstorfer dachte, er wäre in der Löwengrube gelandet, als er vor uns Tangotänzern auftrat.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ordbruket, gelesen 09/2012

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „lejonkula“, Seite 632
  2. Svenska Akademiens Ordbok „lejonkula
  3. Budokampsport, gelesen 09/2012
  4. Aftonbladet, gelesen 09/2012
  5. Jascha Golowanjuk: Ende sonen. Wahlström & Widstrand, 1966 , Seite 92
  6. Lars Ardelius: Smorgasbordet. Norstedt, 1974, Seite 106
  7. Svensk-argentinska tangoförening, gelesen 09/2012