ha något på känn (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

ha nå·got på känn

Aussprache:

IPA: [ˈhɑː `noːɡɔt pɔ ˈɕɛ̝nː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] deutlich fühlen[1]; etwas ahnen[2]; etwas im Gefühl haben; ha på känn att: das dumpfe Gefühl haben, dass[2]; wörtlich: „etwas auf Gefühl haben“

Herkunft:

Das undeklinierbare Substantiv „känn → sv“ kommt in einigen festen Redewendungen vor, zu denen auch ha något på känn gehört.[2] Es bezeichnet ein deutliches, aber auf nichts konkret zurückzuführendes Gefühl.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ana, misstänka, känna på sig

Beispiele:

[1] Jag har det på känn: något otrevligt kommer att hända vid invigningen ikväll.
Ich habe das im Gefühl: heute Abend bei der Einweihung wird etwas Unangenehmes geschehen.
[1] Jag hade inget på känn.
Ich habe nichts geahnt.
[1] Tränaren hade en bra insats på känn.
Der Trainer ahnte, dass es ein gutes Ergebnis werden würde.
[1] Han hade på känn att ingen lösning var på väg.
Er hatte das dumpfe Gefühl, dass keine Lösung in Sicht war.

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "känn", Seite 613
  2. 2,0 2,1 2,2 Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "känn", Seite 300