ha en skruv lös

ha en skruv lös (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

 
en lös skruv

Worttrennung:

ha en skruv lös

Aussprache:

IPA: [ˈhɑː ˈɛ̝nː `skrʉːv ˈløːs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas verrückt sein[1]; nicht richtig klug sein[2]; nicht recht gescheit sein, einen Sparren zuviel haben, übergeschnappt sein, einen Vogel haben[3]; „han har en skruv lös“ - „bei ihm rappelt es“ [3]; ein umgangssprachlicher Ausdruck, der jemanden beschreibt, der nicht ganz dicht ist, der seinen Verstand verloren hat, der sich komisch benimmt[4]; einen Sprung in der Schüssel haben, nicht alle Tassen im Schrank haben, eine Schraube locker haben; wörtlich: „eine Schraube locker haben“

Herkunft:

Die Redewendung ha en skruv lös stammt von der deutschen Redewendung „bei ihm ist eine Schraube locker.“[5]

Synonyme:

[1] ha tomtar på loftet, inte ha alla skruvar i behåll

Beispiele:

[1] Har du en skruv lös?
Hast du noch alle Tassen im Schrank?
Hast du jetzt einen Sprung in der Schüssel?
Bist du jetzt völlig übergeschnappt?
[1] Han är en fantastisk idrottare men utanför arenan beter han sig konstigt – kanske har han en skruv lös.
Er ist ein phantastischer Sportler, aber ausserhalb der Wettkampfbahn benimmt er sich merkwürdig – vielleicht hat er eine Schraube locker.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "skruv", Seite 1007
  2. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „skruv“.
  3. 3,0 3,1 Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), skruv, Seite 1075
  4. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „skruv
  5. Elof Hellquist: Svensk etymologisk ordbok. 1. Auflage. C. W. K. Gleerups förlag, Berlingska boktryckeriet, Lund 1922 (digitalisiert) "skruv", Seite 753