gechillt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gechillt gechillter am gechilltesten
Alle weiteren Formen: Flexion:gechillt

Worttrennung:

ge·chillt, Komparativ: ge·chill·ter, Superlativ: am ge·chill·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈt͡ʃɪlt]
Hörbeispiele:   gechillt (Info)
Reime: -ɪlt

Bedeutungen:

[1] jugendsprachlich: entspannt, relaxed, gelassen

Synonyme:

[1] entspannt, gelassen, relaxed

Gegenwörter:

[1] angespannt

Beispiele:

[1] Die beiden lagen gechillt in der Ecke.
[1] „Gechillt sein bedeutet, abgekühlt und entspannt sein.“[1]
[1] „Da muss ich gechillt antreten – mit Anzug und so“, sagt der 18-Jährige mit Hauptschulabschluss in jenem Slang, den so viele Migrantenkinder sprechen.[2]
[1] „Vorn rief einer: ‚Meine Schwester hat das vor drei Jahren auch schon gemacht, das ist voll gechillt!‘“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein gechillter Abend

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgechillt

Quellen:

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

ge·chillt

Aussprache:

IPA: [ɡəˈt͡ʃɪlt]
Hörbeispiele:   gechillt (Info)
Reime: -ɪlt

Grammatische Merkmale:

gechillt ist eine flektierte Form von chillen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:chillen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag chillen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.