gebührlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gebührlich gebührlicher am gebührlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gebührlich

Worttrennung:

ge·bühr·lich, Komparativ: ge·bühr·li·cher, Superlativ: am ge·bühr·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈbyːɐ̯lɪç]
Hörbeispiele:   gebührlich (Info)
Reime: -yːɐ̯lɪç

Bedeutungen:

[1] so wie es gebührt

Herkunft:

Ableitung von gebühren mit dem Ableitungsmorphem -lich

Synonyme:

[1] angemessen, adäquat, angebracht, gebührend

Gegenwörter:

[1] ungebührlich

Beispiele:

[1] Sie bereiteten ihnen einen gebührlichen Empfang.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gebührlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgebührlich
[1] The Free Dictionary „gebührlich
[1] Duden online „gebührlich
[1] wissen.de – Wörterbuch „gebührlich