gå under jorden

gå under jorden (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

 
under jorden - unter der Erde

Worttrennung:

gå un·der jor·den

Aussprache:

IPA: [ˌɡoːˈɵndər ˈjʊːɖən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich für eine Fahndung unerreichbar machen[1]; untertauchen[2]; sich verstecken, abtauchen, verschwinden, in den Untergrund abwandern oder abtauchen; wörtlich: „unter die Erde gehen“

Herkunft:

In dem Ausdruck gå under jorden (unter die Erde gehen) ist jord → sv als die Erdoberfläche zu sehen, auf der wir stehen und auf der alles geschieht. „Under jorden“ ist im Gegensatz dazu das, was sich unter der Erdoberfläche befindet.[3] Wörtlich bedeutet der Ausdruck sich nach unten, zum Beispiel in eine Höhle, Grube oder einen Schacht zu begeben. Das Svenska Akademiens Ordbok führt keine übertragene Bedeutung auf.

Sinnverwandte Wörter:

[1] gå i ide, gömma sig, sticka

Beispiele:

[1] Han gick under jorden och tog sig så småningom över till Argentina.
Er tauchte unter und schaffte es mit der Zeit rüber nach Argentinien.
[1] När tiden för avvisning närmade sig valde Pedro och Ximena att gå under jorden.
Als sich der Zeitpunkt der Ausweisung näherte, entschlossen sich Pedro und Ximena unterzutauchen.
[1] Fildelningen är på väg att gå under jorden efter Ipredlagen.
Seit dem Anti-Piraterie-Gesetz »IPRED« ist das Filesharing auf dem Weg in den Untergrund abzutauchen.
[1] Terroristernas transaktioner gick under jorden och hamnade utom räckhåll och ur sikte för oss.
Die Transaktionen der Terroristen verlagerten sich in den Untergrund und liegen nun außerhalb unserer Sicht- und Reichweite.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "jord", Seite 505
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "jord", Seite 253
  3. Svenska Akademiens Ordbok „jord