fechsen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich fechse
du fechst
er, sie, es fechst
Präteritum ich fechste
Konjunktiv II ich fechste
Imperativ Singular fechs!
fechse!
Plural fechst!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefechst haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fechsen

Worttrennung:

fech·sen, Präteritum: fechs·te, Partizip II: ge·fechst

Aussprache:

IPA: [ˈfɛksn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛksn̩

Bedeutungen:

[1] österreichisch, veraltend, Landwirtschaft: die Feldfrüchte einbringen

Synonyme:

[1] ernten

Beispiele:

[1] Die Winzer fechsen ihren Wein.

Wortbildungen:

Substantiv: Fechsung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „fechsen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fechsen
[1] Duden online „fechsen
[1] Jakob Ebner: Duden, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04984-4, Seite 121, Artikel „fechsen“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: Fexen
Anagramme: feschen