Hauptmenü öffnen

eruieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich eruiere
du eruierst
er, sie, es eruiert
Präteritum ich eruierte
Konjunktiv II ich eruierte
Imperativ Singular eruiere!
eruier!
Plural eruiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eruiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:eruieren

Worttrennung:

eru·ie·ren , Präteritum: eru·ier·te, Partizip II: eru·iert

Aussprache:

IPA: [eʁuˈiːʁən]
Hörbeispiele:   eruieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv, gehoben: etwas durch gründliches Nachforschen herausfinden; etwas in Erfahrung bringen
[2] transitiv, regional: jemanden ausfindig machen

Herkunft:

abgeleitet von dem lateinischen Verb eruere → la (deutsch herausgraben, ausgraben, zu Tage fördern)[1]

Synonyme:

[1] bestimmen, herausfinden
[2] aufspüren, ausfindig machen, stellen

Beispiele:

[1] Wir konnten den Wohnort des Schuldners eruieren.
[1] Wer zu welchem Zeitpunkt auf welchem Platz gesessen hat, lässt sich heute nicht mehr eruieren.
[2] „Um jenem schädigenden Treiben möglichst Abbruch zu tun, stellte man daher gegenseitig Kundschafter auf, welche unter harmloser Maske, die fremden Ortschaften durchstreiften und die Täter zu eruieren suchten.“[2]

Wortbildungen:

Eruierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „eruieren
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eruieren
[*] canoonet „eruieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleruieren

Quellen: