enumerieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich enumeriere
du enumerierst
er, sie, es enumeriert
Präteritum ich enumerierte
Konjunktiv II ich enumerierte
Imperativ Singular enumerier!
enumeriere!
Plural enumeriert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
enumeriert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:enumerieren

Worttrennung:

enu·me·rie·ren, Präteritum: enu·me·rier·te, Partizip II: enu·me·riert

Aussprache:

IPA: [enumeˈʁiːʁən]
Hörbeispiele:   enumerieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich, auch EDV: einzeln auflisten

Herkunft:

von gleichbedeutend lateinisch enumerare → la entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anführen, auflisten, aufzählen, auswerfen, listen

Gegenwörter:

[1] auslassen

Beispiele:

[1] Ich möchte, dass Sie hier alle einzelnen Argumente explizit vortragen, sie einmal vollständig enumerieren.
[1] Nach Eingabe des Befehls werden alle Eigenschaften des Objekts enumeriert.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „enumerieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „enumerieren
[1] Duden online „enumerieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 402.