dysmatur (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
dysmatur
Alle weiteren Formen: Flexion:dysmatur

Worttrennung:

dys·ma·tur, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [dʏsmaˈtuːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Medizin: nicht gänzlich gereift oder entwickelt

Sinnverwandte Wörter:

[1] unreif

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Peter Reuters: Springer Klinisches Wörterbuch. Mit 2450 Abbildungen und Tabellen. 1. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2007, ISBN 978-3-540-34601-2, Seite 258.