devot (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
devot devoter am devotesten
Alle weiteren Formen: Flexion:devot

Worttrennung:

de·vot, Komparativ: de·vo·ter, Superlativ: am de·vo·tes·ten

Aussprache:

IPA: [deˈvoːt]
Hörbeispiele:   devot (Info)
Reime: -oːt

Bedeutungen:

[1] mit einer unterwürfigen Haltung

Herkunft:

entlehnt aus lateinisch dēvōtus → lazu eigen, ergeben, gottergeben, fromm

Synonyme:

[1] arschkriecherisch, ergeben, servil, unterwürfig

Gegenwörter:

[1] dominant

Beispiele:

[1] Devot erfüllte er jeden von ihm geäußerten Wunsch.

Wortbildungen:

Devotheit, Devotionalie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „devot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „devot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldevot


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

devote