chrīsma (Latein)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ chrīsma chrīsmata
Genitiv chrīsmatis chrīsmatum
Dativ chrīsmatī chrīsmatibus
Akkusativ chrīsma chrīsmata
Vokativ chrīsma chrīsmata
Ablativ chrīsmate chrīsmatibus

Worttrennung:

chrīs·ma, Genitiv: chrīs·ma·tis

Bedeutungen:

[1] Salbung, Ölung
[2] Salböl

Herkunft:

Entlehung von altgriechisch χρίσμα (chrísma) → grc[1]

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

chrismare

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „chrisma“ (Zeno.org)
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „chrisma

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „chrisma“ (Zeno.org)