Hauptmenü öffnen

bundesunmittelbar (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
bundesunmittelbar
Alle weiteren Formen: Flexion:bundesunmittelbar

Worttrennung:

bun·des·un·mit·tel·bar , keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌbʊndəsˈʊnmɪtl̩baːɐ̯]
Hörbeispiele:   bundesunmittelbar (Info)

Bedeutungen:

[1] direkt der höchsten Ebene eines föderalen Staates zugeordnet

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Bund und dem Adjektiv unmittelbar mit dem Fugenelement -es

Beispiele:

[1] „Das Artenschutzrecht ist nunmehr auch im Hinblick auf den allgemeinen Artenschutz bundesunmittelbar geregelt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „bundesunmittelbar
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bundesunmittelbar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „bundesunmittelbar

Quellen:

  1. Stephan Mitschang (Herausgeber): Aktuelle Fragestellungen des Städtebau- und Umweltrechts. Peter Lang, 2011, Seite 137 (Zitiert nach Google Books).