bittern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bittere
du bitterst
er, sie, es bittert
Präteritum ich bitterte
Konjunktiv II ich bitterte
Imperativ Singular bitter!
bittere!
Plural bittert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebittert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bittern

Nebenformen:

bittren

Worttrennung:

bit·tern, Präteritum: bit·ter·te, Partizip II: ge·bit·tert

Aussprache:

IPA: [ˈbɪtɐn]
Hörbeispiele:   bittern (Info)
Reime: -ɪtɐn

Bedeutungen:

[1] veraltet: vom Geschmack her bitter machen/sein
[2] veraltet, übertragen: vom Gefühl her verbittert machen

Herkunft:

vom Adjektiv bitter

Sinnverwandte Wörter:

[1] gällen
[2] enttäuschen, treffen

Gegenwörter:

[1] süßen
[2] freuen

Unterbegriffe:

[1] veraltet: durchbittern
[2] erbittern, verbittern

Beispiele:

[1] Das bittert mir den schönsten Bissen.
[2] Seine Rede hat gebittert.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bittern