betreffs (Deutsch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

be·treffs

Aussprache:

IPA: [beˈtʁɛfs]
Hörbeispiele:   betreffs (Info)
Reime: -ɛfs

Bedeutungen:

[1] mit Genitiv, schriftsprachlich: eine bestimmte Sache betreffend

Abkürzungen:

betr.

Sinnverwandte Wörter:

[1] bezüglich, betreffend

Beispiele:

[1] Betreffs Ihrer Beschwerde teilen wir Ihnen mit, dass wir den Vorgang in den nächsten Tagen gründlich prüfen werden.
[1] Sein Laden ist eigentlich nichts anderes mehr als ein riesiges Lager, und betreffs Öffnungszeiten heißt es lapidar: „nach Absprache“.[1]
[1] Mag die chinesische kollektive Erinnerung auch voller hausgemachter Schrecken sein, so ist China betreffs der internationalen Gemeinschaft nicht erinnerlich, dass dies jemals ein verlässlicher Beistand gegen jene gewesen sei.[2]
[1] „Von der Öffentlichkeit unbemerkt, läuft gerade ein unglaubliches Bubenstück in der EU-Gesetzgebung betreffs europaweiter Dienstzeitregelungen für Piloten ab.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „betreffs
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbetreffs
[1] The Free Dictionary „betreffs

Quellen:

  1. Was lange währt, wird immer besser (faz.net)
  2. Westliche Kritik an China (faz.net)
  3. o.A.: Ein Flug kann nicht billiger sein als gute Aldi-Socken. Berliner Zeitung, Berlin 10.07.2004