benoten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich benote
du benotest
er, sie, es benotet
Präteritum ich benotete
Konjunktiv II ich benotete
Imperativ Singular benot!
benote!
Plural benotet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
benotet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:benoten

Worttrennung:

be·no·ten, Präteritum: be·no·te·te, Partizip II: be·no·tet

Aussprache:

IPA: [bəˈnoːtn̩]
Hörbeispiele:   benoten (Info)
Reime: -oːtn̩

Bedeutungen:

[1] für etwas eine bestimmte Note vergeben

Herkunft:

Ableitung von Note mit dem Präfix be- als Ableitungsmorphem plus zusätzlich nötige Flexionsendung

Beispiele:

[1] Der Lehrer benotete die Klassenarbeit des Schülers mit einer 2+.
[1] Die Jury hat den Auftritt der Akrobaten schlecht benotet.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gut/schlecht benoten

Wortbildungen:

Benotung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „benoten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbenoten
[1] The Free Dictionary „benoten
[1] Duden online „benoten
[1] wissen.de – Wörterbuch „benoten
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „benoten“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „benoten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „benoten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: betonen, Betonen, betonne