beflissen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
beflissen beflissener
beflissner
am beflissensten
Alle weiteren Formen: Flexion:beflissen

Worttrennung:

be·flis·sen, Komparativ: be·flis·se·ner, be·fliss·ner, Superlativ: am be·flis·sens·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈflɪsn̩]
Hörbeispiele:   beflissen (Info)
Reime: -ɪsn̩

Bedeutungen:

[1] bemüht, übereifrig

Unterbegriffe:

[1] dienstbeflissen, kunstbeflissen

Beispiele:

[1] Er zeigt sich immer beflissen, um vom Arbeitgeber vielleicht dauerhaft eingestellt zu werden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: beflissener Diener / Eifer / Handlanger / Helfer / Kellner, beflissenes Lächeln
[1] mit Adverb: äußerst / stets beflissen
[1] mit Präposition: am beflissensten (  Audio (Info))

Wortbildungen:

Beflissenheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „beflissen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beflissen
[1] canoonet „beflissen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbeflissen

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

be·flis·sen

Aussprache:

IPA: [bəˈflɪsn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪsn̩

Grammatische Merkmale:

beflissen ist eine flektierte Form von befleißen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:befleißen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag befleißen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beschissen