barbarus (Latein)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv barbarus barbara barbarum
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:barbarus

Worttrennung:

bar·ba·rus, bar·ba·ra, bar·ba·rum

Bedeutungen:

[1] ausländisch, fremd
[2] metonymisch: ungebildet
[3] metonymisch: roh, wild

Herkunft:

von altgriechisch βάρβαρος (bárbaros) → grc[1][2]

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „barbarus“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 787–788
[1–3] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „barbarus
[1–3] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „barbarus
[1, 2] Albert Martin Latein-Deutsch, Stichwort: „barbarus

Quellen:

  1. PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „barbarus
  2. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „barbarus“ (Zeno.org)

Substantiv, mBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ barbarus barbarī
Genitiv barbarī barbarōrum
Dativ barbarō barbarīs
Akkusativ barbarum barbarōs
Vokativ barbare barbarī
Ablativ barbarō barbarīs

Worttrennung:

bar·ba·rus, Genitiv: bar·ba·rī

Bedeutungen:

[1] der Ausländer
[2] der Fremde

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „barbarus“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 787–788
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „barbarus
[1, 2] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „barbarus
[1] Albert Martin Latein-Deutsch, Stichwort: „barbarus