aufeinanderhetzen

aufeinanderhetzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich hetze aufeinander
du hetzt aufeinander
er, sie, es hetzt aufeinander
Präteritum ich hetzte aufeinander
Konjunktiv II ich hetzte aufeinander
Imperativ Singular hetz aufeinander!
hetze aufeinander!
Plural hetzt aufeinander!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufeinandergehetzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufeinanderhetzen

Worttrennung:

auf·ei·n·an·der·het·zen, Präteritum: hetz·te auf·ei·n·an·der, Partizip II: auf·ei·n·an·der·ge·hetzt

Aussprache:

IPA: [aʊ̯fʔaɪ̯ˈnandɐˌhɛt͡sn̩]
Hörbeispiele:   aufeinanderhetzen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden dazu bringen, auf jemand anderen loszugehen

Herkunft:

Ableitung zum Verb hetzen mit dem Adverb aufeinander

Synonyme:

[1] gegeneinanderhetzen

Beispiele:

[1] „Wenn ein Hund den anderen am Hals packt und eine Maulsperre einsetzt, wird ihm ein Stock ins Maul geschoben, damit er loslässt. Dann werden die Tiere erneut aufeinandergehetzt.[1]
[1] „Man darf die drei Berliner Opernhäuser nicht länger veröden lassen und erst recht nicht schnöde aufeinanderhetzen.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufeinanderhetzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „aufeinanderhetzen
[1] Duden online „aufeinanderhetzen

Quellen:

  1. Brutale Begeisterung. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 9. August 2018).
  2. Eleonore Buening: Triumph des schönen Scheins. In: Zeit Online. Nummer 7, 10. Februar 1995, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. August 2018).