applaudieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich applaudiere
du applaudierst
er, sie, es applaudiert
Präteritum ich applaudierte
Konjunktiv II ich applaudierte
Imperativ Singular applaudiere!
applaudier!
Plural applaudiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
applaudiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:applaudieren

Worttrennung:

ap·plau·die·ren, Präteritum: ap·plau·dier·te, Partizip II: ap·plau·diert

Aussprache:

IPA: [aplaʊ̯ˈdiːʁən]
Hörbeispiele:   applaudieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] intransitiv: Beifall klatschen

Herkunft:

lateinisch applaudere → la, eine Ableitung zu plaudere → la[1]

Gegenwörter:

[1] ausbuhen, auspfeifen

Oberbegriffe:

[1] klatschen

Beispiele:

[1] Sie applaudierte am Ende des Stücks lange Zeit.
[1] Man hatte Ihnen applaudiert, aber noch wusste keiner, wie die Geschichte ausgehen sollte.

Wortbildungen:

Konversionen: Applaudieren, applaudierend

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „applaudieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalapplaudieren
[1] The Free Dictionary „applaudieren
[1] Duden online „applaudieren

Quellen:

  1. Duden online „applaudieren