anregend (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
anregend anregender am anregendsten
Alle weiteren Formen: Flexion:anregend

Worttrennung:

an·re·gend, Komparativ: an·re·gen·der, Superlativ: am an·re·gends·ten

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʁeːɡn̩t], [ˈanˌʁeːɡŋ̩t]
Hörbeispiele:   anregend (Info)

Bedeutungen:

[1] ein motivierendes und ermunterndes Gefühl erzeugend

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufputschend, aufregend, belustigend, ermunternd, frisch, geistreich, aufmunternd, aufpeitschend, aufputschend, beflügelnd, belebend, mitreißend, stimulierend, erquicklich

Oberbegriffe:

[1] erweckend (Gefühl)

Beispiele:

[1] Eine gute Unterhaltung kann wirklich anregend sein.
[1] Kaffee ist ein angenehm anregendes Getränk.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „anregend
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalanregend

Partizip IBearbeiten

Worttrennung:

an·re·gend

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʁeːɡn̩t]
Hörbeispiele:   anregend (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Präsens des Verbs anregen
anregend ist eine flektierte Form von anregen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:anregen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag anregen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: garenden, nagender, ragenden