anheimstellen

anheimstellen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich stelle anheim
du stellst anheim
er, sie, es stellt anheim
Präteritum ich stellte anheim
Konjunktiv II ich stellte anheim
Imperativ Singular stelle anheim!
Plural stellt anheim!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
anheimgestellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anheimstellen

Worttrennung:

an·heim·stel·len, Präteritum: stell·te an·heim, Partizip II: an·heim·ge·stellt

Aussprache:

IPA: [anˈhaɪ̯mˌʃtɛlən]
Hörbeispiele:   anheimstellen (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben: eine Entscheidung jemand anderen treffen lassen

Synonyme:

[1] freistellen, überlassen

Beispiele:

[1] Es sei ihm anheimgestellt, ob er die Entschuldigung annimmt oder mit der Angelegenheit vor Gericht zieht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemandem etwas anheimstellen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anheimstellen
[1] Duden online „anheimstellen