Hauptmenü öffnen

abrufen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich rufe ab
du rufst ab
er, sie, es ruft ab
Präteritum ich rief ab
Konjunktiv II ich riefe ab
Imperativ Singular ruf ab!
rufe ab!
Plural ruft ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgerufen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abrufen

Worttrennung:

ab·ru·fen, Präteritum: rief ab, Partizip II: ab·ge·ru·fen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʁuːfn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Informatik: auf Daten zugreifen
[2] jemanden von einer Tätigkeit/einem Ort wegrufen
[3] Leistung oder Wissen bereitstellen

Herkunft:

Ableitung von rufen mit dem Präfix ab-

Synonyme:

[2] abberufen

Beispiele:

[1] Er rief seine Mails bereits am Morgen ab.
[2] Sein Chef rief ihn von der Hebebühne ab.
[3] Er musste sein ganzes Wissen für den Test abrufen.

Wortbildungen:

Abruf, abrufbar, abrufbereit, Abrufstatistik

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abrufen
[*] canoonet „abrufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabrufen
[1] The Free Dictionary „abrufen
[1] Duden online „abrufen
[1] wissen.de – Wörterbuch „abrufen
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!