Zytotoxizität

Zytotoxizität (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Zytotoxizität

Genitiv der Zytotoxizität

Dativ der Zytotoxizität

Akkusativ die Zytotoxizität

Alternative Schreibweisen:

Cytotoxizität

Worttrennung:

Zy·to·to·xi·zi·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌt͡sytoˌtɔksit͡siˈtɛːt]
Hörbeispiele:   Zytotoxizität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] Biologie, Chemie: die Fähigkeit bestimmter (chemischer) Substanzen, Gewebszellen zu schädigen beziehungsweise abzutöten

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem gebundenen Lexem zyto- und dem Substantiv Toxizität

Synonyme:

[1] Zellschädigung

Beispiele:

[1] Die Zytotoxizität einer Substanz kann bestimmt werden mit dem Neutralrot-Test, MTT-Test oder dem Trypanblau-Test.[1]

Wortbildungen:

zytozid, zytotoxisch, Zytotoxizitätstest

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zytotoxizität
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 1159, Eintrag „Zytotoxizität“
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZytotoxizität
[1] Duden online „Zytotoxizität

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Zytotoxizität