Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zwetschgenkuchen

die Zwetschgenkuchen

Genitiv des Zwetschgenkuchens

der Zwetschgenkuchen

Dativ dem Zwetschgenkuchen

den Zwetschgenkuchen

Akkusativ den Zwetschgenkuchen

die Zwetschgenkuchen

 
[1] Zwetschgenkuchen

Alternative Schreibweisen:

Zwetschkenkuchen

Nebenformen:

Zwetschenkuchen

Worttrennung:

Zwetsch·gen·ku·chen, Plural: Zwetsch·gen·ku·chen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Zwetschgenkuchen (Info)

Bedeutungen:

[1] mit entsteinten Zwetschgen belegter Kuchen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Zwetschge, Fugenelement -n und Kuchen

Synonyme:

[1] Pflaumenkuchen, Zwetschgendatschi, Zwetschgenfleck

Oberbegriffe:

[1] Kuchen, Obstkuchen, Blechkuchen

Beispiele:

[1] Matilda hat am Wochenende einen Zwetschgenkuchen gebackt.
[1] „Als er sich den ersten Bissen ihres selbst kreierten Zwetschgenkuchens mit der herrlichen Mandelcreme und dem süßen Marzipanguss auf der Zunge zergehen ließ, lobte er die Backkunst seiner Frau in den höchsten Tönen: "Der Kuchen ist preisverdächtig."“[1]
[1] „Auch Herr Lafontaine lies mir schöne Grüße schicken und erklärte, dass seine Lieblingssüßigkeit ein Zwetschgenkuchen vom Blech mit Hefeteig ist.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zwetschgenkuchen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zwetschgenkuchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZwetschgenkuchen

Quellen: