Zweiertreffen

Zweiertreffen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Zweiertreffen die Zweiertreffen
Genitiv des Zweiertreffens der Zweiertreffen
Dativ dem Zweiertreffen den Zweiertreffen
Akkusativ das Zweiertreffen die Zweiertreffen

Worttrennung:

Zwei·er·tref·fen, Plural: Zwei·er·tref·fen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svaɪ̯ɐˌtʁɛfn̩]
Hörbeispiele:   Zweiertreffen (Info)
Reime: -aɪ̯ɐtʁɛfn̩

Bedeutungen:

[1] Zusammenkunft von zwei Beteiligten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zwei und Treffen sowie dem Fugenelement -er

Gegenwörter:

[1] Dreiertreffen

Oberbegriffe:

[1] Treffen

Beispiele:

[1] „Gemeint war ihre kleine lesbische Liebe, das Zweiertreffen, das sie nun zum Dreiertreffen erweiterten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zweiertreffen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZweiertreffen

Quellen:

  1. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 146.