Zeitungsbote (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zeitungsbote

die Zeitungsboten

Genitiv des Zeitungsboten

der Zeitungsboten

Dativ dem Zeitungsboten

den Zeitungsboten

Akkusativ den Zeitungsboten

die Zeitungsboten

Worttrennung:

Zei·tungs·bo·te, Plural: Zei·tungs·bo·ten

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saɪ̯tʊŋsˌboːtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die beruflich Zeitungen ausliefert

Herkunft:

Determinativkompositum aus Zeitung und Bote mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Zeitungsausträger; Schweiz: Zeitungsverträger; umgangssprachlich: Zeitungsmann; veraltet: Zeitungsträger

Weibliche Wortformen:

[1] Zeitungsbotin

Oberbegriffe:

[1] Bote

Beispiele:

[1] Der Zeitungsbote kommt meistens früh morgens, damit man die Zeitung beim Frühstück lesen kann.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zeitungsbote
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitungsbote
[*] canoonet „Zeitungsbote
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zeitungsbote
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZeitungsbote