Zahlungsanweisung

Zahlungsanweisung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Zahlungsanweisung die Zahlungsanweisungen
Genitiv der Zahlungsanweisung der Zahlungsanweisungen
Dativ der Zahlungsanweisung den Zahlungsanweisungen
Akkusativ die Zahlungsanweisung die Zahlungsanweisungen

Worttrennung:

Zah·lungs·an·wei·sung, Plural: Zah·lungs·an·wei·sun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saːlʊŋsˌʔanvaɪ̯zʊŋ]
Hörbeispiele:   Zahlungsanweisung (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: die Anweisung, eine Überweisung zu tätigen oder Geld auszuzahlen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zahlung und Anweisung sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Zahlungsauftrag

Oberbegriffe:

[1] Anweisung

Beispiele:

[1] Ich habe die Zahlungsanweisungen bei der Bank eingeworfen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zahlungsanweisung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zahlungsanweisung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahlungsanweisung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZahlungsanweisung
[1] The Free Dictionary „Zahlungsanweisung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Zahlungsanweisung
[1] Duden online „Zahlungsanweisung