Wunderdoktor (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Wunderdoktor die Wunderdoktoren
Genitiv des Wunderdoktors der Wunderdoktoren
Dativ dem Wunderdoktor den Wunderdoktoren
Akkusativ den Wunderdoktor die Wunderdoktoren

Worttrennung:

Wun·der·dok·tor, Plural: Wun·der·dok·to·ren

Aussprache:

IPA: [ˈvʊndɐˌdɔktoːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Arzt, der nicht erwartbare Heilerfolge erzielt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wunder und Doktor

Synonyme:

[1] Wunderheiler

Oberbegriffe:

[1] Doktor

Beispiele:

[1] „Als es dann soweit war, machte er sich in Begleitung seiner beiden Diener auf den Weg zum Wunderdoktor.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wunderdoktor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wunderdoktor
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wunderdoktor
[*] The Free Dictionary „Wunderdoktor
[1] Duden online „Wunderdoktor
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWunderdoktor

Quellen:

  1. Li Yü: Jou Pu Tuan (Andachtsmatten aus Fleisch). Ein erotischer Roman aus der Ming-Zeit. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1979 (übersetzt von Franz Kuhn), ISBN 3-596-22451-9, Seite 148. Chinesisches Original 1634.